26.06.2020

Dank der Stadt Marienberg

für unsere Spendemehr News

Dankesschreiben der Stadt Marienberg lesen

 

Download (PDF)


25.06.2020

Architekturpreis der Stadt Freiberg

Dankesschreiben der Familie Bergt:mehr News

"Wir nehmen am diesjährigen Tag der Architektur teil und haben am 28. Juni 2020 von 10 bis 14 Uhr für Interessierte geöffnet.

 

Die außergewöhnliche Gestaltung des Hauses unter anspruchsvollen Bedingungen wurde außerdem mit dem Architekturpreis der Stadt Freiberg gewürdigt. Die Preisverleihung findet am 28. Juni um 14 Uhr statt.

 

Diese Ehrung wäre ohne das Zusammenwirken aller beteiligter Firmen nicht möglich gewesen. Wir bedanken uns aufs Herzlichste bei allen, die zur Realisierung unseres Hausprojekts „Am Mühlgraben 10“ beigetragen haben."

 

 


17.03.2020

Trotz Corona tun wir, was wir können.

Gesundheit steht an oberster Stelle.mehr News

Corona ist allgegenwärtig. In der Presse, in den Medien und in den Gesprächen – immer wieder fällt das Wort Corona.

 

Da auch wir in der momentanen Situation noch nicht wissen, welche Ausmaße der Virus annehmen wird, müssen wir Sie bereits jetzt darauf hinweisen, dass es zu Einschränkungen bis hin zum Stillstand an Ihrem Bauvorhaben kommen kann.

 

Wir können bisher nicht einschätzen, wie lange unsere Material- und Fertigteillieferungen noch pünktlich oder überhaupt auf den Baustellen ankommen und wie lange uns eine Quarantäne der Mitarbeiter erspart bleibt. Ebenso ist es nicht absehbar, wie viele Mitarbeiter aufgrund Kita- und Schulschließungen ihre Kinder zu Hause betreuen müssen und daher nicht auf Arbeit gehen können.

Auch wir müssen uns dahingehend an die Gesetze und Anweisungen der Bundesregierung halten und bitten um Ihr Verständnis, dass die Gesundheit unserer Mitarbeiter an oberster Stelle steht.

 

Solange es uns möglich ist, werden wir wie gewohnt unser Bestes geben, um an Ihrem Bauvorhaben zügig voran zu kommen.

 

 

Wir wollen nicht in Panik verfallen aber dennoch mit gewisser Sorgfalt und Umsicht handeln. Bei wichtigen Änderungen durch die Bundesregierung, welche Ihr Bauvorhaben betrifft, werden wir Sie schnellst möglichst darüber informieren.

 

Bleiben Sie alle schön gesund, achten Sie auf sich und ihre Mitmenschen.

 

 

Mit freundlichem Gruß

 

Gläser Bau

ppa. Nancy Kaltofen

Assistentin der Geschäftsführung


06.01.2020

Gläser Bau hilft regional

Sponsoring zur Weihnachtszeitmehr News

Wir haben auch 2019 den Saydaer Weihnachtsmarkt wieder nach Kräften unterstützt. Dafür hat uns der Stadtverein Sayda seinen Dank ausgesprochen. Wir haben uns sehr darüber gefreut.


01.11.2019

Klimaschutzprogramm der Bundesregierung - was nun?

aktuelle Informationen vom Institut für Wäreme und Oeltechnik (IWO)mehr News

Das Bundeskabinett hat im Rahmen des Klimaschutzprogramms jetzt auch das Gebäudeenergiegesetz mit Vorschriften für den zukünftigen Betrieb und die Modernisierung von Heizungen verabschiedet. Dies führt zu Aufregung in der Branche und Verunsicherung bei Ihren Kunden. Auf der Webseite des IWO finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen.


Webseite IWO


28.09.2019

Ausbildung mit Heimvorteil

Alle suchen - die Schule verbindet Hausmesse an der Oberschule Sayda mehr News

Auszug Freie Presse vom 28. Sep. 2019:

Die erste Hausmesse an der Oberschule war ein Erfolg:  Acht Firmen aus und um Sayda haben sich am Mittwoch, den 25.09.2019 in der Schule präsentiert. 80 Schüler schauten sich um. Der Schulleiter war erfreut über die positive Resonanz: "Für das erste Mal übertrifft es unsere Erwartungen. Ich bin mehr als zufrieden." Insgesamt 200 Jungen und Mädchen von Klasse 7 bis 10 tangiert das Thema Berufsberatung. Sie haben alle eine persönliche Einladung zur Messe bekommen.  Mit der Messe verfolgt die Schule zwei Ziele: Erstens, so der Schulleiter, fragen Unternehmen immer mal wieder an, ob sie sich den Schülern vorstellen können. Zweitens ist die Hausmesse ein Baustein, um das Qualitätssiegel für Berufsberatung zu erreichen.

Frau Nancy Kaltofen von der Friedebacher Unternehmensgruppe Gläser Bau sucht Lehrlinge, die Maurer, Zimmerer, Dachdecker, Stahlbetonbauer oder Anlagenmechaniker werden wollen. "Mitbringen sollten die Bewerber technisches Interesse und Lust. Und sie sollten frische Luft mögen", sagt sie. Das Familienunternehmen hat derzeit knapp 60 Mitarbeiter. Von der Hausmesse ist Kaltofen begeistert: "Die Resonanz ist gut. Wir hatten viele Siebtklässler, die sich interessiert haben."


27.09.2019

Keine Panik

Taugt ihre Ölheizung auch in Zukunft?mehr News

Aufgrund der Beschlüsse des Klimakabinetts jagt eine Schlagzeile die nächste. Wer Ölgeräte installiert oder mit Öl heizt, fühlt sich da schnell verunsichert. Aber was ist wirklich dran? Wir informieren Sie mit einem Informationsblatt des Instituts für Wärme und Oeltechnik e.V. (IWO) über die Fakten.


Informationsblatt lesen


Webseite IWO